Jesus

Dienstag, 30. April 2013

Wahrlich, was Euch erwartet, ist jede Enttäuschung wert, die Ihr jemals hattet

am 29. April 2013 von John Smallman


 


Hallo. Hier ist John mit Sauls Nachricht für Montag, den 29. April 2013. Ich war müde und reizbar in den letzten Tagen und hatte Schwierigkeiten, eine Verbindung mit Saul oder Jesus herzustellen, und darum gab es keinen Blog-Post am vergangenen Sonntag. Also beschloss ich, mit Euch die ganze Erfahrung zu teilen. Ich fing am vergangenen Freitag an, diese Nachricht zu empfangen und bekam sehr wenig. Es half nicht, das ganze Wochenende dazusitzen, und heute endlich habe ich es geschafft, meinen Ärger/meine Angst zu erlösen oder freizugeben. Und so haben wir nun eine Nachricht. Genießt sie!


 Saul gechannelt am  Freitag 26. April 2013,  1.10pm.

Ich: Guten Tag, lieber Saul. Danke für Deine letzte Meldung. Meine Energie, Motivation und Müdigkeit sind in letzter Zeit ziemlich rauf und runter gegangen. Wie auch immer, beginne bitte mit dem Diktat einer Nachricht, um sie morgen Abend in unserem Blog zu posten. Vielen Dank.

Saul: Guten Tag, John. Entspann Dich einfach und gewähre, und ich werde helfen, dann können wir anfangen - es gibt viel zu berichten, das Dich und unsere Leser erbauen wird. (Pause von Freitag 13.20 Uhr bis Montag 11.15 Uhr)

Ich: Nun, ich kam nicht weit damit, Dir zuzuhören! Was ist da los? Ich fühle mich getrennt, müde, nutzlos, wie eine Platzverschwendung. Das ist kein Fall von "kleines, armes Ich", auch wenn es so klingt, mehr ein Fall von "niemand zu Hause", eine Art von Leere, Warten, aber auf was, ich weiß es nicht. Also, lieber Saul, wenn Du durch meine Blockade durchkommen kannst, wären Deine Eingaben höchst willkommen. Bitte sprich, und hilf mir zuhören/hören. Oh, ja, ich habe mich auch verärgert gefühlt, gereizt, und nichts erweckt mein Interesse.

Saul: Lieber John, entspann Dich. Alles ist wie es sein sollte, Du ruhst Dich nur aus, wie Du es tun musst, denn auf anderen Ebenen bist Du sehr beschäftigt.

 Ich: Was heißt das?

Saul: Die neuen Energien, die den Planeten fluten, sind sehr intensiv, und viele von jenen, die für die Menschheit bewusst das Erwachen anstreben, sind derzeit müde und entmutigt, denn diese neuen Energien sind ermüdend für die Körper, die sich noch immer darauf einschwingen, sie einzugliedern. Sei nicht beunruhigt. Die notwendigen Anpassungen an Eure physischen Körper, die sie befähigen werden, aufzusteigen, finden genauso statt, wie Ihr und Gott es beabsichtigen. Viele, die diese Absichten hatten, ehe sie in diesen menschlichen Lebenszyklus inkarnierten, sind sich dennoch jetzt dieser Verpflichtung nicht bewusst. Aber auf tieferen Ebenen ihres Seins halten sie diese Absicht immer noch sehr entschlossen aufrecht, und sie ergänzt unermesslich die Macht, die jetzt gerade die Absicht des menschlichen Kollektivs umwandelt, damit das Erwachen stattfinden kann.

Tatsächlich gibt es nur eine sehr kleine Zahl auf der Erde zu dieser Zeit, die die alte Ordnung von "spalten und bezwingen" oder "unterdrücken und kontrollieren" beibehalten will. Sie wurden geschickt unterstützt von vielen, die glaubten, dass sie durch diese Beziehungen mit Jenen, die die Zepter der Macht in Händen zu halten schienen, persönliche Gewinne erzielen würden. Allerdings schlafen diese Anhänger einfach nur sehr tief, und ihre wahre Absicht, ebenso wie die der überwiegenden Mehrheit der Menschheit, ist zu erwachen, und sie sind jetzt in ihrem Schlaf sehr geschäftig und kommen aus ihrem Zustand der Unwissenheit von der Liebe Gottes für all Seine Schöpfung heraus.

Jene, die wissen, dass sie Lichtträger und Wegweiser sind, finden es derzeit schwer, teils, weil sie erwartet hatten, dass sie inzwischen längst aufgestiegen sein würden, und teils wegen der Anforderungen, die sie an ihrem Körper stellen, während sie weiterhin entschlossen an der Absicht für das Erwachen der Menschheit festhalten. Euer Erfolg wurde von Gott sichergestellt und Eure Bemühungen werden göttlich ausgezeichnet. Bleibt dabei, das Licht zu halten und Liebe in Aktion zu bezeugen, und wisset, dass das, was ihr tut, von niemand anderem getan werden kann - ihr seid absolut unersetzlich.

Wahrlich, was Euch erwartet, ist jede Enttäuschung wert, die ihr jemals gehabt habt; in Wirklichkeit noch unendlich viel mehr als das! Sonst wäre es kein Erwachen, sondern lediglich ein vorübergehender Moment intensiver Freude. Wenn ihr erwacht, werdet ihr schockiert und inspiriert zugleich sein, weil das was ihr erleben werdet, jenseits all dessen sein wird, was ihr Euch nur vorstellen könnt. Selbst diejenigen unter Euch, die Momente der Erleuchtung, Erhebung, atemberaubende, aber kurze spirituelle Offenbarungen gehabt haben, werden erstaunt sein und überwältigt von Freude.

Ja, diese inspirierten Momente brillanten Lichtes oder Verständnisses, das sehr wenige von Euch erlebt haben, wurden zu euch gesandt, um Eure Aufmerksamkeit zu erregen, wie sie es ganz sicherlich auch taten! Glaubt allerdings nicht, dass sie Belohnungen für unermüdlichen Dienst waren, wenigen besonders Auserwählten gewährt, denn das ist definitiv nicht der Fall. Alle sind gleichermaßen verdient in Eures Vaters Augen, und nur Er weiß, warum einige so begünstigt zu sein scheinen. Da ist unendliche Weisheit hinter allem was Er tut, was Er anbietet, und alles, was Er zeigt, und ihr alle wisst das, also jubelt in dem Wunder, das sich von Zeit zu Zeit einigen Seiner irdischen Kinder enthüllt hat, während ihr Euch erinnert, dass ihr alle Eins seid, und was einem gegeben wurde, wurde allen gegeben.

Es gibt niemanden unter Euch, der nicht weiß, dass ihr göttliche Wesen seid, geschaffen in Liebe für ewige Glückseligkeit. Es ist einfach so, dass Euer illusorischer Zustand der Existenz diese göttliche Wahrheit vorübergehend vor Euch verborgen hat. Lasst Eure Zweifel, Eure Sorgen, Eure Ängste, los, die Euch einreden, dass es vielleicht keinen Gott gibt, keine Unsterblichkeit, keine göttliche Wirklichkeit, denn das ist zur Unterstützung der Unwirklichkeit der Illusion da, die ihr seid, mit beträchtlicher Hilfe von jenen in anderen Reichen, in dem Prozess der Verdampfung, Auflösung, vollständigen Entfernung aus Euren Gedanken und Erinnerungen durch das Erwachen.

Ihr habt viele Rückschläge erlebt, aber Euer siegreicher Aufstieg ist unvermeidlich, wenn also Zweifel, Angst, Angst oder Erschöpfung auftreten, versetzt Euch sich in jenen Ort inneren Friedens, wo ihr alle Aufmerksamkeit für die äußere unwirkliche Welt loslassen könnt und erlaubt dem wohltuenden Balsam dieser inneren Ruhe, Euch zu umhüllen und zu trösten und zu erinnern. . . Gott stärkt euch den Rücken (God has your backs), immer! Ihr seid somit unbesiegbar!

 In tiefer Liebe, Saul.
 
 



Übersetzung: Yvonne Mohr

Kommentare:

  1. "Sing, Sing a Song of Joy" ...
    Ja, es ist wahr, ich fühle es.
    Ich fühle mich jetzt schon wiedergeboren im Himmel
    und das Größte und Schönste kommt erst noch ~freu~

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Bixie!

    Dankeschön! Das ist wundervoll und hebt die Schwingungen weiter an!
    Wir freuen uns (hoffentlich) alle und sind in gespannter Erwartung dessen, was auf uns zukommt!

    So keep on singing, be happy and BE LOVE!

    Alles Liebe,

    yalumea

    AntwortenLöschen

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

2012


Bitte in der unteren Videoleiste
auf den CC-Knopf drücken
um die Sprache der Untertitel
auszuwählen.